IQNA

20:53 - May 22, 2022
Nachrichten-ID: 3006167
Teheran (IQNA)- Das Talent eines 9-jährigen ägyptischen Kindes, den Koran im Stil von Meister Abdul Basit Abdul Samad zu rezitieren machte, ihn berühmt.

Laut „Alwan“ hörte Omar Ali oder „Kleiner Abdul Basit“, wie ihn seine Fans nennen,als Kind gerne den Koran. Als er weinte,  bruhigte ihn nichts außer den Koran.

Eine wissenschaftliche Studie besagt, dass Geräusche, die das Baby während der Schwangerschaft im Mutterleib hört, sie in Zukunft mögen wird weil es mit ihnen vertraut ist. Seine Mutter rezierte während ihrer Schwangerschaft gern den Koran. Laut dem Vater des Babys spielten sie den Koran ab wenn das Baby weinte und er beruhigte sich und hörte auf erstaunliche Weise zu.

Sein Vater brachte ihn als Kind wegen seines Talents auf eine Privatschule aber er war anderer Ansicht. Er war begierig darauf  Al-Azhar zu betreten. „Im Alter von 7 Jahren stellten wir fest, dass er daran interessiert war, den Koran auswendig zu lernen und zu rezitieren so wollten wir ihn auf eine Privatschule schicken, aber er bestand darauf, dass wir ihn nach Al-Azhar bringen und als wir fragten, warum, antwortete er, dass er den Koran auswendig lernen will“, sagte sein Vater.

Omars Vater war anfangs überrascht dass sein Sohn eine einzigartige Stimme und eine goldene Kehle hatte die der von Sheikh Abdul Basit Abdul Samad ähnelte so half ihm seine Mutter den Heiligen Qur'an schon in jungen Jahren auswendig zu lernen, indem sie ihn jährlich etwa 16 Teile  auswendig lernen ließ und er hatte den ganzen Koran auswendig lernen, als er keine 9 Jahre alt war.

Dieses kleine Kind aus der ägyptischen Provinz Gizeh möchte Arzt und Chirurg werden. Auf die Frage was er sich wünsche antwortete er: „Ich sage mir dass ich einer der Gelehrten von Al-Azhar und Chirurg werden will.“

 

Code des Videos

4058494

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: