IQNA

Muslimischer Ältestenrat besucht internationale Buchmesse mit islamischen und koranischen Werken in Indonesien

8:17 - August 02, 2022
Nachrichten-ID: 3006584
TEHERAN (IQNA) – Der muslimische Ältestenrat wird eine Reihe von Werken auf dem Gebiet des Islams und Korans auf der 20. Internationalen Buchmess in Indonesien vorstellen.

Nach der El-Balad news Webseite wird diese internationale kulturelle Veranstaltung am 3. August in Jakarta anfangen und vier Tage lang dauern.

Der muslimische Ältestenrat wird an der Buchmesse mit Werken teilnehmen, die er sowohl über den Koran und Islam als auch über die Verbreitung von Frieden und Koexistenz, Entgegentreten von Hass, Rassismus und Vorurteil und Verbreitung menschlicher Werte veröffentlicht hat.

Unter den Büchern, die auf der Ausstellung angeboten werden, befinden sich „Liebe im Heiligen Koran“ von Ghazi al-Hashemi, „Werden Ost und West sich vereinigen?“ von Mohamed Arafa, „Mit Gott“ von Scheich Mohamed Ghazali, „Religiöses Denken und zeitgenössische Probleme“ von Mahmoud Hamdi Zaqzouq und „Fatwa, ihre Regeln und Verantwortlichkeit für Mufti und Fragende“ von Mubid Abdul Karim.

Der Pavillion des Ältestenrates wird auch an einer Reihe von kulturellen Seminaren über das Entgegenwirken von Islamfeindlichkeit, die Rolle der arabischen Sprache im Dienste der islamischen Scharia, die Rolle der Jugend beim Umweltschutz und die menschlichen Dimensionen der islamsichen Zivilisation teilnehmen.

Der muslimische Ältestenrat ist eine unabhängige internationale Organisation, die während des Ramadans im Jahr 1435 der Hedschra (Juli 2014) zur Verbreitung von Frieden innerhalb muslimischer Gemeinschaften hervorgerufen worden war.

Nach seiner Webseite sucht der Rat, der von dem Scheich des islamischen Al-Azhar-Zentrums geleitet wird, muslimische Gelehrte, Experten und Würdenträger, die für ihre Weisheit, ihren Gerechtigkeitssinn, Unabhängigkeit und Mäßigkeit bekannt sind.

 

3479916

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
captcha