IQNA

Phillippinen: Ernennung des 1. Februars zum Tag des Hidschabs

18:55 - November 18, 2022
Nachrichten-ID: 3007229
TEHERAN (IQNA) – Gesetzgeber auf den Philipinen haben ein Gesetz anerkannt, nachdem der 1. Februar alljährlich zum Tag des Hidschabs ernannt wird, um Aufmerksamkeit auf den muslimischen Brauch zu lenken.

Der Entwurf für das nationale Hidschabgesetz (HB) 5693 oder das nationale Hidschabtaggesetz war mit 274 Stimmen von den Mitgliedern des Hauses bestätigt worden. Es ist eine Erwieterung der Hidschabgesetze 1363, 3725 und 5736.

Entworfen von Maguindanao Rep. Bai Dimple Mastura, Basilan Rep. Mujiv Hataman, Lanao del Norte 1st District Rep. Mohamad Khalid Dimaporo und anderen Gesetzesgebern hat diese Maßnahme zum Ziel, Frauen zum Tragen des Hidschabs zu ermutigen, die Diskriminierung von Frauen, die Hidschab tragen, zu unterbinden und Missverständnisse auszuräumen.

In der Anmerkung des Gesetzes heißt es: „Der Staat erkennt die Rolle der Frau bei dem Aufbau des Staates an und soll die grundlegende Gleichheit zwischen Mann und Frau vor dem Gesetz versichern. Die freie Ausübung und die Freude an religiösen Berufen und Gottesdienst ohne Diskriminierung oder Bevorzugung soll für immer erlaubt sein.“

Der nationale Hidschabtag soll alljährlich  am 1. Februar stattfinden, um die Rechte der Hidschabträger und die muslimische Tradition, den Hidschab zu tragen, zu zeigen. Muslime und Nicht-Muslime sollen an diesem Tag dazu ermutigt werden, den Hidschab zu tragen.

Nach dem Gesetz bezieht sich Hidschab auf eine Bedeckung, die Kopf und Brust bedeckt und vor allem von Musliminnen nach der Pubertät in der Gegenwart von erwachsenen Männern außerhalb ihrer direkten Familie getragen wird. Diese Bezeichnung wird zudem für jede Kopf-, Gesichts- oder Körperbedeckung einer Muslimin verwendet, die zu einem moderaten Standart beiträgt.

Eine Hidschabi ist eine Frau, die Hidschab trägt.

In der Maßnahme heißt es: „Staatliche Einrichtungen, Schulen und der private Sektor sollen ermutigt werden, dieses Ereignis auf eine Weise zu unterstützen, dass in Zukunft für diese Aktion Verständnis und Bewusstsein unter den Beschäftigten und Schülern hervorgerufen wird.

Die Maßnahme ist der Nationalen Kommission muslimischer Phillippinos unterstellt, da sie die Agentur für die Förderung und das wachsenede Bewusstsein der Sitte, den Hidschab zu tragen, führt.

Des Weiteren heißt es: „Sie soll Aktionen durchführen, welche das Verständnis des Hidschabs als Lebensstilwahl unter Musliminnen vertiefen sollen. Hierfür können Foren, Informationsverbreitungskampagnen und andere Bildungsmaßnahmen getroffen werden, die dem Ziel dieses Schrittes effektiv dienlich sind.“

Quelle: CNN

 

3481281

 

 

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
captcha