IQNA

Ausstellung exquisiter Manuskripte im Thai Islamic Heritage Museum

15:46 - June 17, 2024
Nachrichten-ID: 3010717
IQNA- Das Museum für islamisches Kulturerbe und Koran-Bildungszentrum in Narathiwat/Thailand stellte eine Sammlung seltener Manuskripte des Heiligen Korans aus.

Laut IQNA unter Berufung auf New Street Times öffnete das Museum für islamisches Kulturerbe und Koran-Bildungszentrum in Narathiwat/Thailand seine Tore für die Öffentlichkeit und stellte eine Sammlung von 78 historischen Artefakten aus darunter historische Exemplare des Heiligen Korans.

Hazami Saleh, Mitglied des Exekutivkomitees dieses Museums teilte mit, dass diese Exemplare 150 bis 1100 Jahre alt seien.

Dieses Museum, 11 Kilometer von der Provinz Narathiwat entfernt im muslimisch besiedelten Gebiet Yingu im Süden dieses Landes enthält Werke, die das islamische Erbe der Gemeinden Thailands, Chinas und Jemens zeigen.

 

Saleh sagte: Besucher darunter Touristen aus Malaysia und anderen Ländern können diese einzigartigen Werke besichtigen.

 

Die Sammlung geht über Koranexemplare hinaus und umfasst Manuskripte von der malaiischen Halbinsel und der arabischen Welt zu so unterschiedlichen Themen wie Jagd, Linguistik, Astrologie, Astronomie, Schiffbau, Navigation und Biografien prominenter Muslime.

 

Saleh betonte die Bedeutung der Erhaltung dieser Werke insbesondere der Manuskripte des Korans, die elegant mit Ledereinbänden und Seiten aus Papier oder Haut gefertigt sind und erklärte: Diese Korane sind in javanischer oder arabischer Schrift in verschiedenen Größen mit schwarzer Tinte geschrieben. Sie sind mit chinesisch-malaiisch-arabischen Mustern verziert und mit wunderschönen Goldarbeiten vergoldet.

 

Saleh fuhr fort: Diese Ausstellung konzentriert sich auf die Technologie, die Muslime in dieser und anderen Regionen dieser Zeit verwendeten. Außerdem wurde der Bau dieses Museums von einem ähnlichen islamischen Museum in Terengganu / Malaysia inspiriert.

 

Das Museum für islamische Artefakte und das Zentrum zur Aufbewahrung alter Koranmanuskripte ist eines der führenden islamischen Zentren in Südthailand. Dieses Zentrum wurde aufgrund der Tatsache errichtet, dass der südliche Teil Thailands muslimisch ist und die Notwendigkeit besteht islamische Kultur- und Kunstwerke sowie alte Manuskripte des Korans, die in diesem Gebiet gefunden wurden zu integrieren und zu bewahren.

 

In diesem Zentrum, das in Zusammenarbeit mit dem Kulturministerium und der Verwaltungsorganisation der Südprovinzen Thailands eingerichtet wurde werden auch islamische und koranische Wissenschaften gelehrt.

 

In diesem Zentrum werden 70 alte Koranexemplare mit einer Lebensdauer von 100 bis 800 Jahren aufbewahrt. Nach Abschluss des Projekts wird es der Öffentlichkeit möglich sein dieses Zentrum zu besichtigen und an seinen Schulungen teilzunehmen.

 

 

4221756

captcha