IQNA

12:08 - June 21, 2016
Nachrichten-ID: 1793001
Eine Ausstellung von Kunstwerken muslimischer Künstler der bildenden Kunst begann am 14. Juni in New York.
Der in Amerika lebende ägyptische Künstler "Heysam Abd ol Raságh" sagte diesbezüglich: "Bei dieser einwöchigen Ausstellung handelt es sich um zur Schau gestellte Kunstwerke der muslimischen Künstler bildender Kunst, wie Gemälde, Skulpturen, Malereien und Schönschriften." So berichtete die iranische – Koran Nachrichtenagentur IQNA unter Berufung auf die ägyptische Zeitung "Al-Achbar".

Er fügte hinzu: "Zur Zeit herrscht eine große Ignoranz und Unkenntnis über den Islam und die islamische Zivilisation in der westlichen und amerikanischen Bevölkerung. Mit dieser Ausstellung versuchen wir durch die Sprache der Kunst, die islamische Kultur und Zivilisation den Nichtmuslimen näher zu bringen."

Er bekräftigte: "Die Eröffnung dieser Ausstellung wurde von vielen Amerikanern begrüßt. Es werden auch Broschüren in arabischer und englischer Sprache über die Entwicklung des Islam und seine Wirkung auf europäische Bewegungen nach der Eroberung Spaniens durch die Muslime und die Weiterleitung der islamischen Bewegung an die europäischen Länder, ausgestellt."420629

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: