IQNA

21:48 - October 18, 2016
Nachrichten-ID: 2015384
Wissen und Gedankengut: Die Kulturabteilung der iranischen Botschaft in Istanbul veranstaltet einen Übersetzungskurs für Persisch im Herbst.
Laut Iqna von der Organisation Kultur und islamische Beziehungen begrüßte der Kultursachverständige der Kulturabteilung der iranischen Botschaft Moghtaderi die Teilnehmer an diesem Kurs und würdigte den Schriftstellerverband in Istanbul, der diese Kurse mitgestalten hat.
Moghtaderi sagte: „Ein fähiger Übersetzer beherrscht beide Sprachen und beide Kulturen, denn ein Übersetzer ist ein Vermittler der Literatur, Kultur und Kenntnisse zwischen den Völkern.“
Moghtaderi fügte hinzu: „Eure Rolle als Übersetzer der persischen Sprache ist bei der Entwicklung der kulturellen Beziehungen zwischen Iran und der Türkei ist sehr wichtig und entscheidend.“
Er bedankte sich ferner beim Zentrum für Planung und Organisierung von Übersetzungen und Verbreitung islamischer Lehren für den ersten Übersetzungskurs in Iran und für die Förderung der Übersetzung und Auflegung reicher iranisch-islamischer Literatur und Kultur.
Ali Güzal Uz ist einer der Übersetzungsdozenten für iranische Sprache und Literatur an der Universität von Istanbul. Er hat vor kurzem den Diwan von Imam Khomeini zusammen mit einem Kollegen ins Türkische übersetzet.
An dem neu stattfindenden Kurs nehmen 12 Persischstudenten und Übersetzungsinteressenten teil. Sie werden in Übersetzungsfertigkeiten und Methoden aus dem Persischen ins Türkische unterwiesen.
Die Kulturabteilung in Istanbul veranstaltet seit zwei Jahren Übersetzungskurse in Istanbul, um damit Fachkräfte für Übersetzungen auszubilden. Mithilfe iranischer Dozenten wurden ebenfalls zwei Fortbildungskurse veranstaltet.
Diese Veranstaltung fand am 14. September statt.
676072
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: