IQNA

14:26 - May 05, 2017
Nachrichten-ID: 2117781
Die gewaltsame Niederschlagung der bahrainschen Bürger und die Todesurteile gegen vier Demonstranten zeugen vom tiefen Hass des korrupten Regimes auf das unschuldige Volk des Landes.
International: Rima Fakhri, ein Mitglied im politischen Rat der libanesischen Hisbollah sagte in einem Telefongespräch mit der iranischen Korannachrichtenagentur Iqna: Die Vorfälle in Bahrain, die Schmähung des Heiligen Koran und die begangenen Verbrechen können nicht einfach so hingenommen werden.

Jeder Menschenrechtsaktivist, ob Araber oder Muslim verurteilt dieses Vorgehen auf das heftigste.

Die libanesische Hisbollah-Aktivistin sagte weiter: Personen, die solche unsinnigen und brutalen Taten begehen, haben keinen Schimmer von Menschlichkeit und wissen nichts über den Islam und die menschliche Würde. Der Grund für derartige Untaten sind der Hass und Groll gegen die unschuldigen Bürger im Land. 786275

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: