IQNA

20:07 - January 30, 2017
Nachrichten-ID: 2265151
International: Am 30. und 31. August findet an der Oxford-Universität eine internationale Konferenz zum Thema „Lehrzentren und Veränderungen in den islamischen Gesellschaften“ statt.
Das geht aus einem Bericht der iranischen Korannachrichtenagentur Iqna unter Berufung auf die Internetseite kikou.waseda hervor.

Ziel der Veranstaltung sei es, die Rolle der drei wichtigen islamischen Lehrzentren „Al Azhar“ in Kairo, die internationale Universität „Al Medina“ und die „Dschamatol Mustafa-Gemeinschaft“ (s.) zu untersuchen und deren Einfluss auf die islamischen Gesellschaften in Nordafrika, im Nahen Osten, in Asien sowie in den islamischen Gesellschaften von Nordamerika und Europa zu begutachten.

Zu den Organisatoren der Konferenz gehören unter anderem Professor Keiko Sakurai von der Waseda-Universität in Tokio und Mitglied der Organisation für regionale Islamstudien sowie Frau Dr. Masooda Bano von der Universität Oxford.
943533
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: