IQNA

13:08 - March 07, 2017
Nachrichten-ID: 2287410
International: Am 16. März findet in der französischen Hauptstadt Paris ein Forum unter dem Motto „Islam – Politik – und Gesellschaft“ statt.
Organisator ist die Gruppe „Religion und sozialen Studien“ des nationalen Zentrum für wissenschaftliche Forschung Paris.

Bei dem Seminar sollen die Teilnehmer die Stellung des Islam in Japan sowie im Wolga-Ural-Gebiet in Russland untersuchen, berichtet Iqna unter Berufung auf die Internetseite gsrl.cnrs.

Beim Thema „Islam in Japan“ geht es unter anderem darum, bei Lehrwerkstätten die Entwicklung und Verwaltung einer neuen religiösen Minderheit in dem Land zu untersuchen. Gastteilnehmer ist der französische Dozent der Universität Bordeaux, Eddy Dufourmont.

Eine weitere Lehrwerkstätte soll den Islam im Wolga-Ural-Gebiet untersuchen, bei welcher der Pariser Universitätsprofessor Xavier le Torrivellec anwesend sein wird.

Zu den weiteren Programmen gehören Untersuchungen über die Religion in asiatischen Gesellschaften. Dabei werden verschiedene Universitätsdozenten des nationalen Zentrums für wissenschaftliche Studien in ihren Vorträgen auf das genannte Thema eingehen.
967414
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: