IQNA

Verbrechen des bahrainischen Regimes sind schlimmer als die der Zionisten

10:19 - April 07, 2017
Nachrichten-ID: 2299061
International: Die Koalition des 14. Februar in Bahrain hat erklärt, dass die Verbrechen des Ale Khalifa-Regimes an den Gefangenen in bahrainischen Gefängnissen schlimmer seien als die Untaten der Zionisten.
Wie Iqna unter Berufung auf die bahrainische Nachrichtenagentur bekannt gab, forderte die Koalition der Jugend vom 14. Februar in einer veröffentlichten Erklärung die Bürger im Land auf, sich entschieden für die Freilassung des inhaftierten Menschenrechtsaktivisten, Abdulhadi Abdulla Hubail Alkhawadscha, einzusetzen, der seit rund 55 Tagen im Hungerstreik ist.

In der Bekanntmachung hieß es unter anderem: Das Regime in Bahrain hat in Bezug auf die Verbrechen und Brutalitäten an Gefangenen, das zionistische Regime weit übertroffen.

Israel ließ die gefangenene Palästinenserin Hana Schalabi, nachdem sie sich 43 Tage in einem Hungerstreik befand, letztendlich frei, während der bahrainische Menschenrechtsaktivist Abdulhadi Abdulla Hubail Alkhawadscha, nach 55 Tagen immer noch eingesperrt ist.

Die 14. Februar-Koalition warnte, dass sich das gesamte Volk in Bahrain geschlossen und einheitlich erheben wird, sollte Alkhawadscha, der zu den nationalen Persönlichkeiten im Land zählt, etwas zustoßen.

In diesem Zusammenhang fanden in der vergangenen Woche in allen Landesteilen Solidariätskundgebungen unter dem Motto „Freiheit oder Schahadat“ statt.
979363
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
captcha