IQNA

10:15 - December 23, 2018
Nachrichten-ID: 3000564
Das Islamische Zentrum für Strategische Studien startet ein Forschungsprojekt mit dem Titel „Wir und das Thema Frau“

In Fortsetzung einer Reihe von sozialen Forschungsprojekten, die darauf abzielen, effektive Lösungen für gesellschaftliche Probleme zu finden, lädt das Islamische Zentrum für Strategische Studien der Abteilung für geistige und kulturelle Angelegenheiten der Heiligen Abbasitischen Stätte Forscher und Denker dazu ein, am Forschungsprojekt "Wir und das Thema Frau" teilzunehmen. Das Projekt befasst sich mit Fragen rund um das Thema Frauen in der islamischen Welt und was in den vergangenen zwei Jahrhunderten an Strömungen entstanden und das mit objektiven Visionen, durch die Präsentation des islamischen Diskurses und der Kritik an anderen Projekten, ob die der westlichen oder die der islamischen Welt, welche vom westlichen Denken beeinflusst sind.

Das Zentrum hat folgende Achsen und Forschungsthemen festgelegt:

1: Islam und Frau: (Islamische Betrachtungsweise).

- Thema Frau im Koran.

- Thema Frauen in Überlieferungen.

- Rechtssystem für Frauen: (Rechte und Pflichten, politische und soziale Teilhabe, Würde, Familie und weiteres).

- Vergleich: Frauen im Islam und in anderen Religionen.

- Vergleich: Frauen im Islam und im Westen.

- Unsicherheiten und Reaktionen: (Erbschaft, Blutgeld, Mutterschaft, Vormundschaft, Polygamie, Beschneidung, Ehe von Minderjährigen, Hijab, Scheidung und weiteres).

- Kritik des säkularen Diskurses zum Thema Frau (Menschen und Projekte).

 

- 2: Feminismus und Gender: (kritisch-analytische Sicht).

- Geschichte und Rollen im Westen.

- Geschichte und Rollen in der islamischen und arabischen Welt.

- Projekte und Anwendungen: (feministische Theologie, feministische Ethik, feministische Sprache, feministische Theorie, feministische Politik, feministische Psychologie, feministische Kunst, Bildung usw.).

- Kritik an westlichen Diskurs zum Thema Frau.

 

3: Resolutionen der Vereinten Nationen und globaler Fachkonferenzen zum Thema Frau (kritische analytische Sicht).

- Veröffentlichungsregelungen und Arbeitsmethodik.

Die Forschungsvorschläge zu den oben genannten Themen sollten an die Redaktion unter islamic.css.lb@gmail.com gesendet werden, wobei Folgendes zu berücksichtigen ist:

- Kontaktieren Sie die Redaktion, um das Thema festzulegen.

- Reichen Sie eine Zusammenfassung über die Forschung ein, bevor Sie mit dieser beginnen.

- Das Schreiben sollte nicht nur deskriptiv sein, sondern auch Kritik und Widerlegung enthalten.

- Gesamtanzahl der Seiten: nicht mehr als 25 Seiten.

- Die Zeit zum Verfassen der wissenschaftlichen Arbeit beträgt 5 Monate.

- Die Forschung ist Eigentum des Zentrums. Das Zentrum hat das Recht, diese erneut zu veröffentlichen oder zu übersetzen.

- Der Forscher erhält eine finanzielle Belohnung.

- Bitte nehmen Sie die Anmerkungen des Wissenschaftlichen Ausschusses zur Kenntnis.

 

https://alkafeel.net/news/index?id=7653&lang=de

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: