IQNA

0:02 - January 21, 2020
Nachrichten-ID: 3002149
IQNA - Der ehemalige Nachrichtensprecher und Moderator bei Al-Jazeera, Jamal Rayyan, drückte in einem Tweet seine Bewunderung über die Freitagspredigt aus, die das geehrte Oberhaupt der Islamischen Revolution beim beeindruckenden und glanzvollen Freitagsgebet in Teheran am 17.Januar 2020 vor Millionen von Betenden auf Arabisch hielt.

Dem IQNA-Bericht zufolge bewunderten viele arabischsprachige Menschen in der Region die Freitagspredigt des geehrten Oberhauptes der Islamischen Revolution beim Freitagsgebet in Teheran, die an die Bürger der arabischen Länder gerichtet war.

Jamal Rayyan, der bekannte Journalist und politische Analyst sowie der ehemalige Nachrichtensprecher und Moderator beim arabischen Nachrichtensender „Al-Jazeera“, bezeichnete in einem Tweet die auf Arabisch gehaltene Freitagspredigt des Oberhauptes der Islamischen Revolution beim Freitagsgebet in Teheran als einwandfrei und makellos und sagte: „Ich bezeuge, dass [Ajatollah Sayyed] Ali Chamenei, der Oberste Führer des Iran, Arabisch fließend und fehlerfrei spricht, und dass es tausendmal besser ist, seine Worte auf Arabisch zu hören, als die arabischen Äußerungen vieler arabischer Herrscher zu hören.“

Der prominente Al-Jazeera-Moderator veröffentlichte das Video der genannten Predigt des geehrten Revolutionsführers auf Twitter.

Abdel Bari Atwan, Chefredakteur der Online-Zeitung „Rai al-youm“, bewunderte ebenfalls die arabische Freitagspredigt des Oberhauptes der Islamischen Revolution beim letzten Freitagsgebet in Teheran und bezeichnete sie als eine sprachlich deutlich formulierte und in fließendem Arabisch gehaltene Predigt.

 

مجری سرشناس عرب‌زبان، خطبه عربی رهبر انقلاب را ستود

 

 

https://iqna.ir/fa/news/3872786

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar: