IQNA

23:58 - March 21, 2020
Nachrichten-ID: 3002383
Teheran (IQNA)- Mahmud Abbas, Chef der palästinensischen Autonomiebehörde, hat wegen der Ausbreitung des Coronavirus die Freilassung aller palästinensischen Gefangenen in zionistischen Gefängnissen gefordert.

Laut der Zeitung "Raialyoum" forderte der Chef der palästinensischen Autonomiebehörde, Mahmud Abbas, das zionistische Regime zur Freilassung von in zionistischen Gefängnissen inhaftierten Palästinensern auf.

"Israel ist in Corona-Zeiten für die Gesundheit der palästinensischen Gefangenen verantwortlich", sagte Mahmud Abbas am Donnerstag, 19. März 2020.

Die palästinensische Vereinigung für Gefangene hatte angekündigt, dass vier palästinensische Gefangene mit dem Coronavirus infiziert seien.

Israel wies aber den Bericht der palästinensischen Vereinigung für Gefangene zurück

Das Internationale Komitee des Roten Kreuzes kündigte an, dass es von der israelischen Gefängnisverwaltung keine Informationen über die Ausabreitung des Coronavirus unter Gefangenen erhalten habe.

 

3886639

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar: