IQNA

16:29 - February 24, 2021
Nachrichten-ID: 3003850
Teheran (IQNA) - Das Buch „In My Mosque“, das mit dem Ziel geschrieben wurde, die kulturellen Angebote von Moscheen vorzustellen und gegen Islamophobie in den USA zu kämpfen, hat es auf die Amazon-Bestsellerliste in den USA geschafft.

Laut der Tageszeitung Al-Quds Al-Arabi beschloss M.O. Yuksel, die US-amerikanische Schriftstellerin türkischer Herkunft, nach blutigen Angriffen auf zwei Moscheen in Neuseeland im Jahr 2019, ein Kinderbuch auf Englisch zu schreiben, um Moscheen mit ihren kulturellen Angeboten vorzustellen und Islamophobie in den USA zu bekämpfen. Ihr Buch hat es jetzt auf die E-Book-Bestsellerliste bei Amazon geschafft.

M.O. Yuksel wanderte 1975 im Alter von 7 Jahren mit ihrer Familie nach Amerika aus.

Sie erzählte in einem Interview, dass ihre Familie 1950 wegen Unterdrückungsmaßnahmen von Stalins Regierung aus Usbekistan geflohen und zuerst nach Afghanistan gezogen sei. Ihre Familie sei danach aus Afghanistan in die Türkei gekommen und habe sich in der Provinz Adana niederzulassen, wo sie geboren wurde.

Als sie noch ein Kind war, zog ihre Familie in die USA. Sie schloß in den USA ihr Studium der englischen Sprache und Literatur mit dem “Bachelor of Arts” an der Universität Fordham ab. Danach absolvierte sie ihren Master in internationalen Beziehungen und Geschichte Zentralasiens an der Columbia-Universität in New York.

Yuksel sagte, dass die US-Bürger aufgrund der geringen Anzahl von Muslimen in den USA nicht genügend Informationen über den Islam hätten und viele Medien durch ihre negativ ausgerichtete Berichterstattung über den Islam nicht selten die islamfeindlichen Einstellungen schüren würden.

Sie erklärte dann, dass blutige Angriffe auf zwei Moscheen in Neuseeland im Jahr 2019 sie dazu veranlasst hätten, dieses Kinderbuch zu schreiben, damit nicht-muslimische Kinder in den USA erfahren könnten, was Muslime in den Moscheen tun.

 

Moscheen werden im Buch vorgestellt

Yuksel sagte, dass in dem Buch das Gebet und andere Aktivitäten, die in der Moschee unternommen werden könnten, beschrieben worden seien und das Buch Bilder von Menschen verschiedener Nationalitäten und Moscheen aus verschiedenen Ländern und Kulturen, wie die Sultan-Ahmed-Moschee in der Türkei und die Bibi-Chanum-Moschee in Usbekistan,  enthalte, damit sich der Leser ein Bild von der kulturellen Vielfalt des Islam machen könne.

Sie sagte, dass das Buch in den nächsten zwei Monaten in den USA und dem Vereinigten Königreich veröffentlicht und verbreitet werde.

Die Schriftstellerin verwies darauf, dass sie in ihrem Buch Bilder von einer Moschee und einem Kulturzentrum veröffentlicht habe, die religiösen Stiftungen im US-Bundesstaat Maryland unterstehe. Dann erklärte sie: „Diese Moschee wurde vom türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan eingeweiht, und wenn Sie diese Moschee besuchen, fühlen Sie sich so, als wäre Sie in Istanbul.“

 

Ein Bestseller bei Amazon

Sie erklärte, dass ihr Buch zu den meistverkauften Kinderbüchern auf Amazon.com gehöre, obwohl der Vertrieb des Buches noch nicht begonnen habe.

Sie drückte ihre Freude darüber aus, dass viele Institute, einschließlich der amerikanischen Fachzeitschrift “School Library Journal”, ihr Buch empfohlen hätten, da es dazu beitragen würde, dass ihr Buch in den Bestand aller Schulbibliotheken und öffentlichen Bibliotheken in den USA aufgenommen werde.

 

3955043

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: