IQNA

11:49 - May 03, 2021
Nachrichten-ID: 3004154
Teheran (IQNA)- Die Veranstaltung zu Nacht der Bestimmung (Laylat-ul-Qadr) fand in der Nacht zum 19. Ramadan in den Heiligen Stätten der irakischen Stadt Kerbela statt.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag – in der Nacht zum 19. Ramadan – kamen Hunderte Menschen im Heiligen Schrein von Imam Hussein (Friede sei mit ihm) und im Heiligen Schrein von Abu Al-Fadl Al-Abbas (Friede sei mit ihm) in Kerbela zusammen, um gemeinsam die „Nacht der Bestimmung“ (Laylat-ul-Qadr) zu begehen. Das berichtete Globales Alkafeel Netzwerk.

Schiiten trauerten auch um Imam Ali (Friede sei mit ihm). Er wurde am 19. Ramadan 40 n.d.H. bei der Niederwerfung in der Moschee von Kufa hinterrücks durch Ibn Muldscham mit dem Schwert am Kopf getroffen.

Als Zeichen der Trauer wurden die Wände und die Eingangstüren der beiden heiligen Stätten in Kerbela mit schwarzen Tüchern bedeckt.

 

 

 

3968701

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: