IQNA

18:02 - May 05, 2021
Nachrichten-ID: 3004169
Teheran (IQNA)- Im Rahmen des internationalen Al-Quds-Tages wurden in der pakistanischen Stadt Peshawar eine Malausstellung, ein Workshop und ein Zeichen- und Malwettbewerb veranstaltet. Veranstaltet wurde der Wettbewerb von dem iranischen Kulturhaus in der Stadt Peshawar.

In der pakistanischen Stadt Peshawar fand ein Zeichen- und Malwettbewerb statt. Das iranische Kulturhaus in Peshawar veranstaltete den Wettbewerb.

Der Wettbewerb wurde im Rahmen des internationalen Al-Quds-Tages durchgeführt. Er zielt darauf ab, die Verbrechen des zionistischen Regimes gegen Palästinenser zu zeigen und ein Zeichen der Solidarität mit Al-Quds und mit Bewohnern von al-Quds zu setzen.

Die Jury kürte drei Gewinner. Die schönsten drei Kunstwerke wurden mit Gewinnen prämiert.

Das iranische Kulturhaus in Peshawar veranstaltete auch eine Malausstellung. In dieser Ausstellung setzten sich die Künstler mit dem Thema „Al-Quds“ auseinander. Die Ausstellung ist bis zum Donnerstag, 6. Mai 2021, zu sehen.

 

 
 

3969480

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: