IQNA

10:42 - June 10, 2021
Nachrichten-ID: 3004336
Teheran (IQNA)- Der politische Gefangene Hussein Barakat ist am Mittwoch im Jaw-Gefängnis in Bahrain verstorben. Er wurde als Märtyrer anerkannt

Ein anderer Häftling verlor im bahrainischen Gefängins Jaw sein Leben.

Der politische Gefangene Hussein Barakat verstarb am Mittwoch im Jaw-Gefängnis an den Folgen einer Corona-Infektion. Ihm war die nötige medizinische Behandlung verwehrt worden. Er wurde als Märtyrer  anerkannt.

Seine Familie machte die bahrainische Regierung dafür verantwortlich.

Barakats Gesundheitszustand hatte sich verschlechtert. Wegen einer schweren Lungenentzündung hatte er  im Koma gelegen. Aber seine Familie war nicht informiert worden. Deshalb machte seine Familie die Regierung für den Tod von Hussein Barakat verantwortlich.

In einer Erklärung hat die Al-Wifaq-Bewegung in Bahrain die Nachlässigkeit der Regierung verurteilt.

Insgesamt sind 240 Häftlinge in den bahrainischen Gefänginssen mit dem Coronavirus infiziert

Im April 2021 war auch der politische Gefangene Abbas Malallah im Jaw-Gefängnis verstorben.

 

3976372

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: