IQNA

21:20 - October 17, 2021
Nachrichten-ID: 3004921
Die jemenitische Ansarullah-Bewegung hat die jüngsten Anschläge in Afghanistan, im Libanon und in Syrien verurteilt und erklärt, die Anschläge seien von Terroristen ausgeführt worden, die die Vereinigten Staaten geschaffen haben.

Sanaa (ParsToday/PressTV) - Diese brutalen Morde wurden „von Terroristen verübt, die die Vereinigten Staaten geschaffen und in Afghanistan eingesetzt haben, um ... ihre Ziele zu erreichen“, sagte das Politbüro von Ansarullah am Samstag in einer Erklärung, berichtete der jemenitische Nachrichtensender al-Masirah.

In der Erklärung wurden die afghanischen Verantwortlichen aufgefordert, die Täter der jüngsten Terroranschläge gegen eine Reihe von Moscheen in Afghanistan strafrechtlich zu verfolgen.

Bei einer Explosion in einer schiitischen Moschee in der afghanischen Stadt Kandahar wurden beim Freitagsgebet mindestens 47 Menschen getötet und mehr als 80 weitere verletzt.

Eine Woche zuvor war eine andere schiitische Moschee in der nördlichen afghanischen Stadt Kunduz während des Freitagsgebetes angegriffen worden, bei dem mindestens 150 Menschen getötet und mehr als 200 andere verletzt wurden.

Beide Tragödien wurden von einem lokalen Partner der Takfiri-Terrorgruppe IS behauptet, die eine lange Geschichte von Angriffen auf die schiitische Minderheit in Afghanistan hat.

In seiner Erklärung betonte die Ansarullah, dass die afghanischen Behörden den Gläubigen in Moscheen den notwendigen Schutz bieten und die Terroristen daran hindern müssen, weitere Verbrechen zu begehen.

Es verurteilte auch die Anschläge vom Donnerstag auf friedliche Demonstranten im Libanon, bei denen „infolge des heimtückischen Hinterhalts“ mindestens sieben Menschen getötet und 60 weitere verletzt wurden.

Die Angriffe zielten auf die Stabilität und den bürgerlichen Frieden des Libanon ab, um das Land in einen inneren Konflikt zu verwickeln, den die USA und das israelische Regime anstrebten, sagte die jemenitische Widerstandsbewegung, die die Regierung des arabischen Landes von der Hauptstadt Sanaa aus führt.

Die Angriffe ereigneten sich, als Hisbollah-Anhänger friedlich gegen einen Richter protestierten, der die Explosion des Hafens von Beirut im letzten Jahr untersuchte, da sie ihn der Voreingenommenheit beschuldigten.

Darüber hinaus verurteilte das Politbüro von Ansarullah auch „die kriminellen zionistisch-amerikanischen Angriffe auf die syrische Region Palmyra“ und unterstützte Syriens unveräußerliches Recht, auf die Angriffe zu reagieren.

Der israelische Luftangriff zielte am späten Mittwoch auf das Gebiet Palmyra in der östlichen Umgebung von Homs.

 

parstoday

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: