IQNA

20:04 - May 13, 2022
Nachrichten-ID: 3006111
TEHERAN (IQNA) – Frankreich hatte einen Imam mit sener Familie ausgewiesen, nachdem er einen Vers aus dem Koran rezitiert und einen Hadith vorgetragen hatte, in welchen Frauen dazu aufgefordert wurden, rein zu bleiben, zuhause zu bleiben und ihrem Ehemann zu gehorchen.

Der 35-jährige Ahamada Mmadi ist der Imam der Moschee in Saint-Chamond gewesen, ist aber aus Frankreich auf die Komoren, seine Heimat, zurückgeschickt worden, weil er „Kommentare, welche mit den Prinzipien und Gesetzten der Republik nicht vereinbar seien“ gemacht habe.

Man hatte sich gegen Mmadi gestellt, weil er die Sure Al-Ahzab zitierte, als Allah SWT sich an die Frauen wandte und sagte: „Und bleibt in euren Häusern und prunkt nicht, wie es Frauen in den Tagen der vorislamsichen Ignoranz getan hatten.“

Er erzählte auch den Gläubigen in der Moschee von einer Hadith des Propheten (s.), worin es heißt, dass eine Frau, die ihre fünf Gebete verrichtet, im Monat Ramadan fastet, ihre Reinheit bewahrt und ihrem Ehemann gehorcht, in das Paradies von jeder Seite ihre Wunsches eintreten wird.

Deswegen hatten die französischen Behörden der Loireregion diese Rede, welche letztes Jahr während der Eid-Gebete gehalten worden war, als „diskriminierend“ verurteilt.

Im vergangenen Juli war Mmadi von seinen religiösen Ämtern aufgrund eines Ersuchs der öffentlichen Behörden von der Moschee suspendiert worden, weil eine Rede einen Inhalt hatte, der „diskriminierend war und im Gegensatz zu Gleichheit zwischen Frauen und Männern“ stand.

Seit Oktober stand Mmadi, der sich in Frankreich mit einem Bleiberecht aufhält, unter einem Abschiebebefehl. Zusammen mit seiner Frau befand er sich seit dem 29. März in seiner Wohnung in Saint-Chamond unter Hausarrrest.

Als Reaktion auf seine Auslieferung auf die Komoren sagte Mmadi bei seiner Ankunft dem lokalen CMM Komoren Kanal: „Ich bedaure nichts. Dies sind nicht meine Worte, dies sind die Worte des Propheten und Gottes. Alles, was ich getan hatte war, dass ich wiederholt hatte, was in dem Heiligen Buch stand.“

(Quelle: 5pillarsuk.com)

 

3478857

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: