IQNA

21:41 - May 14, 2022
Nachrichten-ID: 3006117
Teheran (IQNA)- Eröffnung der koranischen Kalligraphie-Ausstellung erfolgte mit Unterstützung der Generaldirektion für Publikation und Kommunikation der Organisation für Islamische Kultur und Beteiligung des iranischen Kulturberaters in Kasachstan am 21. Mai an der Kazguy-Universität in Noor Sultan in Kasachstan.

Laut IQNA unter Berufung auf den iranischen Kulturberater in Kasachstan fand die Eröffnungszeremonie mit Erscheinen von Ainur Karbuzawa, Vizekanzler der Kazgio-Universität; Shinar Zakiyeva, Direktorin der internationalen Abteilung der Universität; Majid Samadzadeh Saber, Botschafter unseres Landes sowie Ali Akbar Talebi Matin, iranischer Kulturberater in Kasachstan statt.

„Iran und Kasachstan haben eine langjährige historische Beziehung und die Beziehungen zwischen unseren beiden Ländern wachsen und entwickeln sich!“,  sagte der iranische Botschafter Majid Samadzadeh Saber.

Samadzadeh fügte hinzu: „In dieser Ausstellung zeigte der Koran-Kalligraph Mohsen Ebrahimi sehr wertvolle Werke, die einen Teil der glorreichen Kunst des Irans darstellen.“

Am Rande dieser Ausstellung schrieb Mohsen Ebrahimi in einem Workshop über die Entstehung und Geschichte der Kalligrafie im Iran sowie ihre Besonderheiten und Erfahrungen auf diesem Gebiet.

 

Ausstellung über koranische Kalligrafie in Kasachstan

 

4056552

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: