IQNA

Britischer Muslim nach zehnmonatigem Fussmarsch in Mekka angekommen

0:11 - July 01, 2022
Nachrichten-ID: 3006401
nachdem er vor über zehn Monaten seine Reise in Großbritannien angetreten hatte.

Der 52-jährige Adam Mohamed hatte am 1. August 2021 seinen Fußmarsch begonnen, wobei er das Ziel hatte, in Saudi Arabien noch vor dem Beginn des diesjährigen Hadsch einzutreffen.

Mohamed durchquerte verschiedene Länder, wie zum Beispiel Deutschland, Bulgarien, die Türkei, Syrien und Jordanien, wobei er etwa 6500 km zurückgelegt hatte.

Ende August 2021 hatte Mohamed Arab News erzählt: „Eines Tages wachte ich auf dachte gerade nach dem Aufstehen: Ich werde auf den Hadsch gehen, nach Mekka, das ist, was ich getan habe, und ich werde auf dem Weg beten und Allah bitten, uns Gnade zu schenken und uns als Menschheit zu vergeben, jedem von uns und nicht nur einer Rasse oder einer Persönlichkeit oder einem Glauben- allen.“

Während Mohamed einen 250 kg schweren Wagen, der mit Lautsprechern, aus denen islamische Rezitationen ertönen, schiebt, sagt er, dass er die Botschaft von Liebe, Friede und Gleichheit verbreitet.

Saudi Arabien gab bekannt, dass das Land in diesem Jahr eine Millionen Leute von innerhalb und außerhalb Saudi Arabiens zulassen würde, um den Hadsch zu vollziehen, der im Juli stattfinden wird. Im letzten Jahr hatten nur etwa 60 000 Pilger und 2020 weniger als 1000 Pilger an dem Hadsch teilgenommen.

Eine der fünf Säulen des Islams ist, dass der Hadsch von allen Muslimen, die dazu die Mittel haben, wenigstens einmal in ihrem Leben vollzogen werden sollte.

 

3479507

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* :