IQNA

Ausstellung und Museum der Sira des heiligen Propheten in Marokko eröffnet

11:09 - November 19, 2022
Nachrichten-ID: 3007238
TEHERAN (IQNA) – Ein islamisches Museum und eine Ausstellung waren mit einer Zeremonie in Rabat, der Hauptstadt Marokkos, eröffnet worden.

Zu Beginn dieser Woche hatte die Islamic World Educational, Scientific and Cultural Organization (ISESCO) die Zeremonie abgehalten.

Wie die Sawt al-Ummah- Webseite berichtete, sind das Museum und die Ausstellung der Sira des heiligen Propheten (Friede sei mit ihm) sowie der islamischen Zivilisation gewidmet.

Beides wurde von der ISESCO, der Muslimischen Weltorganisation und der Muhammadiya-Gesellschaft muslimischer Gelehrter Marokkos organisiert.

Das Ziel der Ausstellung und des Museums ist die Verbreitung der Botschaft des Islams von Gerechtigkeit, Frieden, Toleranz, Maßhalten, Gnade und Miteinanderleben.

Die Ausstellung ist in mehrere Sektionen untergliedert, wobei eine die verschiedenen Aspekte der Sira des heiligen Propheten (Friede sei mit ihm) unter anderem mit 3-D-Technik darstellt.

ISESCO ist eine internationale Organisation, die innerhalb des Rahmens der Organisation für Islamische Zusammenarbeit (OIC) arbeitet, wobei sie sich auf die Gebiete der Bildung, Wissenschaft, Kultur und Kommunikation spezialisiert hat.

 

3481297

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
captcha