IQNA

16:50 - April 10, 2016
Nachrichten-ID: 1762732
Die sechste Koranische Wissenschaftsausstellung hat am Donnerstag ihre Pforten in der azerbaijanischen Provinz Urumia eröffnet.
Bei der Eröffnungszeremonie sprechend, meinte der politische Vorsitzender der Republik dass die Bemühungen um koranische Lehren zu vermitteln sehr notwendig sei.
Jamshid Mohammadzadeh fügte hinzu dass die Level der koranischen Studien in den letzten Jahren vorrangeschritten sind, und weiterer Ausweitung bedarfe.
An die Gäste gerichtet sagte Mohsen Ghaffari Azar, Generaldirektor der Kultur und Islamischen Abteilung dass die Ausstellung in drei verschiedenen Sektionen abgehalten wird: Bücher, Softare, Kunst und Aktivitäten.
„360 Kunststücke, 270 000 Buchtitel, 10 000 CDs und DVDs mit koranischen Themen werden auf der Exhibition in 140 Pavillions gezeigt.”
385685

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: