IQNA

20:18 - September 27, 2016
Nachrichten-ID: 1830645
Eine Podiumsdiskussion unter dem Motto „Die Rolle der Muslime bei den Wahlen“ hat am 26. September auf Initiative des Rates der islamischen Gemeinschaften im islamischen Zentrum in Hamburg stattgefunden.
Wie die iranische Korannachrichtenagentur unter Berufung auf postgazetesi berichtet, nahmen an dieser Tagung muslimische Vertreter verschiedener Parteien Deutschlands teil, um über die Rolle der Muslime bei Deutschland-Wahlen, Notwendigkeit der Teilnahme der muslimischen Minderheit am Schicksal Deutschlands und die Lage von Ländern wie Afghanistan und dem Irak zu diskutieren; dabei hielten auch die muslimischen Vertreter der Parteien Reden.
Metin Hakverdi, CDU-Vertreter richtete sich in seiner Rede an die muslimischen Partei-Mitglieder und sagte: Trotz aller Bemühungen, die Immigranten mit den deutschen Bürgern zu integrieren, sind immer noch viele schlechte Verhaltensweisen zu sehen. Wenn die deutsche Gesellschaft gleiche Rechte für Einwanderer bestimmen würde, könnte ein friedliches Zusammenleben in der Gesellschaft geschaffen werden.
Abschließend wurden die Muslime aufgefordert, an der deutschen Bundestagswahl, die am heutigen Sonntag stattfand, teilzunehmen.
470470
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: