IQNA

23:32 - May 18, 2017
Nachrichten-ID: 2124810
International: Der aserbaidschanische Staatspräsident hat beim Treffen mit Geistlichen der Kaukasus-Region ein Vorgehen gegen die Islamophobie gefordert.
Laut Iqna unter Berufung auf arabic.rt sagte Elham Aliof: Die antiislamische Propaganda auf der Welt insbesondere in westlichen Gesellschaften hat zu negativen Auswirkungen geführt und den Menschen im Westen suggeriert, dass Islam gleich Terrorismus sei.

Aliof sagte weiter, dass man eine solche Propaganda bekämpfen muss, denn sie ist vollkommen bewusst und hat die Muslime und den Islam ins Visier genommen. 794106
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: