IQNA

1:20 - January 04, 2017
Nachrichten-ID: 2250874
International: In der irakischen Stadt Nadschaf fand am Montag eine Sitzung zum Thema „Islamisches Erwachen – Umsetzung sozialer Gerechtigkeit“ statt.
Veranstalter war das Büro der Gemeinschafts- und Freitagsimame des Instituts für islamische Bildung, genannt Al Qadir in Nadschaf.

Wie Iqna unter Berufung auf die Webseite Balad News berichtet, nahmen an der Konferenz, bei der die jüngsten Umwälzungen im Irak und der Einfluss des Islamischen Erwachens auf die Umsetzung der sozialen Gerechtigkeit sowie die Nationalregierung im Land behandelt wurden, Ulemas und irakische Bürger teil.

Ein irakischer Parlamentarier sagte hierzu: In den letzten Tagen waren wir Zeuge des Abzugs der amerikanischen Besatzer aus dem Land, was für die Iraker ein äußerst wichtiges Ereignis war.

Der Generalsekretär des islamischen Al-Qadir-Instituts, als ein weiterer Konferenzteilnehmer, bemerkte in diesem Zusammenhang: Das irakischen Volk fordert in Anlehnung an das Islamische Erwachen die totale Herrschaft über das Land. Manche Strömungen wollen aber Unruhe stiften um diesen Faktor zu verhindern.
928277
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: