IQNA

14:06 - February 27, 2017
Nachrichten-ID: 2281778
Politik und Gesellschaft: Ein iranischer Parlamentsabgeordneter hat unter Hinweis auf die Gleichgültigkeit der Arabischen Liga (AL) gegenüber der Koranschmähung durch US-Soldaten erklärt, dies ist ein Schandfleck für die AL.
"Anstatt dieses Vorgehen zu missbilligen, sei die Arabische Liga weiter darauf aus, Syrien zu verurteilen."

Muhammad Karim Abedi, Mitglied des parlamentarischen Außenausschusses, sagte in einem Interview mit der iranischen Korannachrichtenagentur Iqna unter Hinweis auf die Koranschändung durch US-Soldaten in Afghanistan: Der Westen hat begriffen, dass der Schlüssel zum Sieg der Muslime im Koran liegt, was dazu führte, dass die zionistische Lobby von Zeit zu Zeit ein derartiges Vorgehen inszeniert.

Solche Maßnahmen werden für den Westen aber nach hinten losgehen, so Karim Abedi weiter. Er sagte, in Anbetracht der Tatsache, dass es auf der Welt rund 1.5 Milliarden Anhänger des Islam gibt, muss sich der Westen auf eine entschiedene Antwort der Muslime gefasst machen.

Hinweisend darauf, dass die Muslime stets die Heiligkeiten anderen Glaubensgemeinschaften mit Respekt behandeln, betonte der iranische Parlamentarier: Niemals hat die islamische Umma die Heiligkeiten anderer Religionen beleidigt, während es seitens des Westens immer wieder zu Beleidigungen des heiligen Propheten, Hazrate Muhammad (s.) und des Koran gekommen ist.
960288
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: