IQNA

Freiheitsliebenden auf der Welt müssen geschlossen für Befreiung von El Quds eintreten

10:10 - April 08, 2017
Nachrichten-ID: 2299835
International: Laut dem Politbüroleiter der islamisch-palästinensischen Hamas-Bewegung kann El Quds nur durch Widerstand und Waffengewalt befreit werden.
Wie Iqna unter Berufung auf den TV-Sender Al Menar berichtet, sagte Khaled Maschal dies auf der vierten internationalen El Quds-Konferenz in Qatar.

"El Quds kann nur durch Widerstand und unter Einsatz von Waffen befreit werden und bei dieser Frage sind wir heute noch stärker auf Einheit angewiesen."

"Die Freimütigen in der Welt müssen sich organisieren und für die Befreiung dieser geehrten Stadt einsetzen", betonte Maschal auf der vierten internationalen Tagung, die unter dem Motto „El Quds – Geschichte und Hoffnung“, in Qatar stattfand, weiter.

Laut dem Politbüroleiter der Hamas müsse der zionistische Feind sich vor Augen halten, dass er kein einziges politisches Programm ohne Beachtung der El Quds-Frage durchziehen kann, und auch wir können ohne El Quds unsere wahre Politik nicht definieren.

Maschal betonte die Notwendigkeit der nationalen Einheit in Palästina. "Alle arabischen Völker und die internationale Gemeinschaft sind verantwortlich für das, was gerade in El Quds passiert. El Quds gehört zum kulturellen Erbe aller Muslime."
979910
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
captcha