IQNA

22:20 - May 06, 2017
Nachrichten-ID: 2319762
International: Samera wurde zur islamischen Kulturhauptstadt des Irak bestimmt.
Das gab der Vorsitzende des Provinzrates der irakischen Provinz Salaheddin bekannt, wie Iqna unter Berufung auf eine irakische Zeitung mitteilte.

Salaheddin Amar Al Yusef Hamud sagte in diesem Zusammenhang, dass dieser Rat gestern das Projekt „Samera - Kulturhauptstadt der islamischen Zivilisation“ beschlossen habe.

Al Yusef Hamud sprach vor dutzenden Forschern sowie religiösen und kulturellen Persönlichkeiten in Samera.

"Samera hat eine charakteristische historische, religiöse und besondere geografische Lage und war das Zentrum des abbasidischen Kalifen", so Al Yusef Hamud.

Der Vorsitzende des Provinzrates der irakischen Provinz Salaheddin forderte zudem die Gründung eines Expertenkomitees, das sich um die Programme kümmern soll, welche in diesem Zusammenhang ausgetragen werden sollen.
1001061
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: