IQNA

22:54 - June 15, 2019
Nachrichten-ID: 3001343
Eine Konferenz wurde im Kooperation zwischen der heiligen Abbassitischen Stätte und dem Verein der europäischen Gemeinschaft der Religionen mit dem Titel "Terror, die Zeit nach IS" in Berlin organisiert

Am Freitag Abend den 10. Shawal 1440 / 14 Juni 2019 wurde im Kooperation zwischen der heiligen Abbassitischen Stätte und dem Verein der europäischen Gemeinschaft der Religionen -Im Dialog im Rahmen der 2. jährlichen kulturellen Woche von Aba Al-Fadl Al-Abbass -Friede sei mit ihm- und unter der Teilnahme von verschiedenen Persönlichkeiten, Wissenschaftlern und Akademiker aus verschiedenen europäischen, islamischen und arabischen Kulturzentren eine Konferenz mit dem Titel "Terror, die Zeit nach IS" organisiert.

Diese Konferenz wurde auch zum Gedenken an die Märtyrer der Tragödie von Spyker gehalten. Darin wurden verschiedene Themen und Strategien zur Bekämpfung des Terrors diskutiert, um Sicherheit und gesellschaftlicher Frieden zu etablieren. Es wurden auch die Aspekte und Probleme der Gesellschaft besprochen und die Haltung der Medien bei der Verbreitung der negativen Gedanken unter anderem des Terrors, im Allgemeinen die Haltung des internationalen Völkerrechts insbesondere im Irak dazu thematisiert.

Ziel dieser wissenschaftlichen Konferenz ist die Vorlage von wissenschaftlichen und kulturellen Ideen, um der Gesellschaft in diesem Bereich zu unterstützen.

 

https://alkafeel.net/news/index?id=8689&lang=de

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar: