IQNA

0:16 - July 16, 2019
Nachrichten-ID: 3001457
IQNA- In Johannesburg/Südafrika fand erstmals ein Treffen zum christlich-schiitischen Dialog statt.

Hodschatoleslam Sayyid Abdullah Hosseini, der Leiter des Islamischen Zentrums Johannesburg sagte im Interview mit IQNA:

"Das Treffen fand am Samstag, 13. Juli 2019, auf Initiative des christlichen Instituts "Fazl Rab" und unter Beteiligung von Christen und Schiiten in Johannesburg statt. Bei der Eröffnung des Treffens betonte ein Pfarrer die Bedeutung des Dialogs zwischen Schiitismus und Christentum."

"Ich habe auch einen Vortrag über die Auferstehung aus schiitischer Sicht gehalten. Danach habe ich die Fragen der Teilnehmer des Treffens beantwortet", fügte er hinzu.

Das Treffen wird auch nächste Woche zum selben Thema stattfinden.

 

Johannesburg ist die Hauptstadt der Provinz Gauteng und die größte Stadt Südafrikas.

 

http://iqna.ir/fa/news/3827314

 

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar: