IQNA

20:51 - October 31, 2019
Nachrichten-ID: 3001861
Die libanesischen Geheimdienste haben einen libanesisch-kanadischen Doppelstaatsangehörigen wegen Spionage für Israels Mossad festgenommen.

Die libanesischen Geheimdienste haben einen libanesisch-kanadischen Doppelstaatsangehörigen wegen Spionage für Israels Mossad festgenommen.

Das private libanesische LBCI-Fernsehsender berichtete, dass der als Tabet Tabet identifizierte Mann am Dienstag von Mitgliedern der Generaldirektion Sicherheit des internationalen Flughafens Beirut-Rafic Hariri festgenommen wurde.

Bereits am 19. März verhafteten libanesische Truppen einen Mann der unter dem Verdacht steht, für Israel zu spionieren.

Während des Verhörs gab er zu, dass er von einem flüchtigen libanesischen Spion im Jahr 2013 rekrutiert wurde. Der flüchtige Spion ist derzeit Vorsitzender der Abteilung 504 des israelischen Geheimdienstes.

Der Geheimdienst der libanesischen Armee gab am 12. November letzten Jahres bekannt, dass er einen Mann verhaftet hatte, der des Spionierens für den Mossad verdächtigt wurde, als er versuchte, die südliche Grenze in die besetzten palästinensischen Gebiete zu überqueren.

Die Armee sagte, der als Mohammad Hussein Fakih identifizierte Mann sei in dem Dorf Meiss Ej Jabal verhaftet worden, das etwa 78 Kilometer südlich der Hauptstadt Beirut liegt.

Am 25. September letzten Jahres verurteilte das libanesische Militärgericht drei libanesische Staatsangehörige wegen Spionage für den Mossad zu drei Jahren Gefängnis.

 

http://islamicnews.de/2019/10/31/libanon-kanadisch-libanesischer-doppelbuerger-wegen-spionage-fuer-israel-verhaftet/

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar: