IQNA

0:58 - August 05, 2020
Nachrichten-ID: 3002924
Teheran (IQNA)- Nach der Explosion in der libanesischen Hauptstadt Beirut mit Dutzenden Toten und mindestens Hunderten Verletzten hat der Regierungschef den Mittwoch zum Tag landesweiter Trauer erklärt.

Einige Stunden nach der Explosion in der libanesischen Hauptstadt Beirut erklärte der Regierungschef Hassan Diab den Mittwoch zum Tag landesweiter Trauer in Gedenken an die Opfer, wie Al-Manar berichtete.

In der libanesischen Hauptstadt Beirut hat sich am Dienstag eine schwere Explosion ereignet.

Laut den ersten Zahlen des Gesundheitsministeriums kamen mindestens 10 Personen ums Leben. Es gab auch Hunderte Verletzte. Einige von ihnen befinden sich in einem kritischen Zustand. Opferzahlen steigen weiter an.

Hinweise auf einen Anschlag oder einen politischen Hintergrund gab es zunächst nicht. Wenige Kilometer vom Ort der Explosion entfernt waren 2005 der damalige libanesische Ministerpräsident Rafik Hariri.

Präsident Michel Aoun berief eine Dringlichkeitssitzung des Nationalen Verteidigungsrats ein.

 

3914735

Stichworte: Libanon ، Beirut ، Explosion ، Opferzahlen
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: