IQNA

23:20 - September 15, 2020
Nachrichten-ID: 3003105
Teheran (IQNA)- In Gaza haben sich palästinensische Widerstandsgruppen versammelt, um gegen die Normalisierung der Beziehungen zwischen den Vereinigten Arabischen Emiraten, VAE, und Israel zu protestieren.

Laut paltoday.ps fand am heutigen Dienstag, 15. September 2020, in Gaza eine Kundgebung unter dem Motto „Normalisierung ist ein Verrat“ statt.

Palästinensische Widerstandsgruppen versammelten sich vor dem Sitz des palästinensischen Parlaments in Gaza, um gegen die Normalisierung der Beziehungen zwischen den Vereinigten Arabischen Emiraten, VAE, und Israel zu protestieren.

Die Palästinensischen Widerstandsgruppen betonten: „Ein Abkommen zur Normalisierung der Beziehungen zum zionistischen Feind wird Israel niemals Sicherheit und Stabilität bringen.“

Sie forderten die arabischen Völker auf, diesen Tag als einen schwarzen Tag auszurufen.

„Wir müssen alle unsere Energie dafür einsetzen, gegen die Besetzer zu kämpfen“, unterstrichen sie.

Israel, Emirate und Bahrain haben am heutigen Dienstag, 15. September 2020,  im Beisein von US-Präsident Donald Trump im Weißen Haus Abkommen zur "vollen Normalisierung" der Beziehungen unterzeichnet. 


تجمع اعتراضی علیه عادی سازی روابط با اسرائیل در غزه برگزار شد
 

3923175

 

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: