IQNA

11:13 - October 18, 2021
Nachrichten-ID: 3004924
Teheran (IQNA)- Die islamisch-palästinensische Widerstandsbewegung (Hamas) hat in einer Erklärung die Tötung von Midhat Saleh verurteilt. Midhat Saleh war der ehemalige Abgeordnete im syrischen Parlament, der 12 Jahre lang in einem israelischen Gefängnis verbracht hatte. Er wurde am Samstag auf Golanhöhen von israelischen Scharfschützen erschossen.

Midhat Saleh wurde am Samstag in Ain al-Tineh, einem Dorf auf dem besetzten Golanhöhen, von israelischen Scharfschützen erschossen.

Die islamisch-palästinensische Widerstandsbewegung (Hamas) verurteilte in einer Erklärung die Tötung von Midhat Saleh. Hamas würdigte Salehs Einsatz für die syrische Einheit.

„Der Märtyrer Midhat Al-Saleh war ein Widerstandskämpfer gegen das Besatzungsregime. Er war gegen die Annexion des Golan durch Israel. Er bekräftigte die Einheit zwischen Volk und Staat. 12 Jahre lang saß er im Gefängnis des zionistischen Regimes“, heißt es in der Erklärung.

„Dieses abscheuliche Verbrechen wird den Widerstand und die Standhaftigkeit der Bewohner des besetzten Golan gegen die Pläne und Verschwörungen des zionistischen Feindes niemals stoppen“, heißt es in der Erklärung weiter.

 

Saleh wurde in Majdal Shams auf der von Israel kontrollierten Seite des Golan geboren und wurde mehrmals von Israel inhaftiert, zuletzt für 12 Jahre.

Er verbrachte zwölf Jahre lang in einem israelischen Gefängnis.

 

4005869

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: