IQNA

19:56 - January 14, 2022
Nachrichten-ID: 3005347
Teheran (IQNA)-Am Dienstag, 19. Januar, findet an der Universität des Libanon eine wissenschaftliche Fachtagung zur Besprechung des Buches "Außenpolitik der Islamischen Republik Iran: Eine Einführung in die theoretischen Prinzipien und Grundlagen" statt.

Laut IQNA schrieb die libanesische Zeitung:
"Al-Akhbar" schrieb in der heutigen Ausgabe vom Donnerstag, 14. Januar: "Wissenschaftliche Fachtagung zur Besprechung des Buches "Außenpolitik der Islamischen Republik Iran: Eine Einführung in theoretische Prinzipien und Grundlagen" findet an der libanesischen Universität statt.

Dieses Treffen wurde vom Zentrum für Rechts- und Politikstudien der Fakultät für Recht, Politikwissenschaft und Management der Universität von Libanon organisiert und wird im Libanon stattfinden. Der Autor des Buches «Abbas Khamehyar» , iranischer Kulturberater im Libanon und Professor Bassam Badran werden dort anwesend sein.
Als weitere Gäste des Treffens werden Professor Kamil Habib, Dekan der Fakultät für Rechtswissenschaften, Politikwissenschaften und Management an der Universität des Libanon, Professor Ahmad Melli, Leiter des Zentrums für Rechts- und Politikstudien an der Universität des Libanon, und Adnan Mansour, ehemaliger libanesischer Außenminister erwartet.

Zu erwähnen ist, dass dieses Werk von Abbas Khamehyar in arabischer Sprache vom Al-Hadhara (Zivilisations-) Zentrum im Libanon veröffentlicht wurde.

Das Al-Hadhara-Zentrum im Libanon gab bekannt, dass es mit Beginn des neuen Jahres sein erstes Buch mit dem Titel „Außenpolitik der Islamischen Republik Iran: Eine Einführung in die theoretischen Prinzipien von 1979 bis 1991“ von Khamehyar veröffentlicht hat.

Das Buch umfasst 560 Seiten, ist auf Arabisch verfasst und ist das Ergebnis der akademischen und angewandten Forschung eines Diplomaten, Kulturaktivisten und erfahrenen Forschers, der mit den Institutionen der Entscheidungsfindung des Irans vertraut ist.

Khamehyar, der seit vier Jahrzehnten in der kulturellen und politischen Arena des Irans aktiv ist, versucht seine Ergebnisse so zu erklären, dass ein klares und transparentes Verständnis der iranischen Außenpolitik entsteht.

Die Bedeutung dieses Buches besteht darin, dass der Autor die theoretischen Grundlagen der Islamischen Republik Iran vergleichend untersucht und wie sie bei der Entscheidungsprozess und -findung in der iranischen Außenpolitik eingesetzt werden können.

In diesem Buch beschreibt der Autor zunächst detailliert die Grundlagen und Prinzipien der außenpolitischen Theoriebildung im Iran und analysiert die Prinzipien der Verfassung, die die Außenpolitik der Islamischen Republik umreißen. Das wissenschaftliche Treffen zur Überprüfung des Buches „Irans Außenpolitik“ im Libanon

Abbas Khamehyar setzt sich auch mit der Struktur und Entscheidungsmechanismen der Islamischen Republik Irans und der Rolle anderer rechtlicher und politischer Institutionen sowie Studien- und Forschungszentren im Entscheidungsprozess der iranischen Außenpolitik auseinander.

Khamehyar untersuchte weiterhin die Entwicklung der iranischen Außenpolitik ab dem Sieg der Islamischen Revolution bis zum Ende des aufgezwungenen Krieges und in diesem Abschnitt alle internen und externen Ereignisse und Entwicklungen, die die Struktur und den Entscheidungsprozess in der Außenpolitik der Islamischen Republik Irans beeinflusste.

Obwohl das Buch einen bestimmten Zeitraum in der Geschichte der Islamischen Republik Iran untersucht (die Zeit zwischen 1979 und 1991) hat der Autor versucht ein klares und umfassendes Bild der Entwicklung der Außenpolitik der Islamischen Republik Iran zu zeichnen, die Struktur und Entscheidungsmechanismen und die theoretischen Prinzipien und Grundlagen zu erläutern die sie betreffen. Daher ist diese Arbeit den Forschern eine goße Hilfe, die Außenpolitik des Iran genau zu verstehen und sich gegen regionale und internationale Entwicklungen zu wehren.

 

4028395

Stichworte: Libanon ، Irans Außenpolitik
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: