IQNA

10:58 - January 17, 2022
Nachrichten-ID: 3005356
Teheran (IQNA)- Zu Ehren von Scheich Abdillahi Nassir fand am Sonntagabend in der heiligen Stadt Qom eine Gedenkveranstaltung statt. Führende Persönlichkeiten aus Religion nahmen daran teil. Scheich Abdillahi Nassir war das geistliche Oberhaupt der Schiiten in Kenia und in Ostafrika.

Des verstorbenen geistlichen Oberhaupts der Schiiten in Ostafrika wurde am Sonntag in der heiligen iranischen Stadt Qom gedacht.

Die Internationale al-Mustafa-Universität veranstaltete zu Ehren von Scheich Abdillahi Nassir dieses Gedenkveranstaltung. Die Studenten der Internationalen al-Mustafa-Universität nahmen an der Veranstaltung teil.

Scheich Salim Negangamuyga, Professor der Al-Mustafa-Universität, hielt eine Rede. Er bezeichnete Scheich Abdillahi Nassir als einen „unermüdlichen Kämpfer“.

Er lobte Scheich Abdillahi Nassir für seine Verdienste um den Islam und sagte: „Scheich Abdillahi Nassir hat sich sein ganzes Leben lang schon darum bemüht, dem Islam und der Wahrheit der Religion zu dienen.“

„Scheich Abdillahi Nassir konvertierte vor der Unabhängigkeit Kenias zum Schiismus, während viele glauben, dass er nach der Unabhängigkeit zum Schiismus konvertierte“, betonte er.

„Er hat sich für die Unabhängigkeit Kenias eingesetzt“, fügte er hinzu.

 

Qom gedenkt des verstorbenen geistlichen Oberhaupts der Schiiten in Ostafrika

 

Das geistliche Oberhaupt der Schiiten in Kenia, Scheich Abdillahi Nassir, starb im Alter von 90 Jahren.

Scheich Abdillahi Nassir war ein herausragender schiitischer Religionsgelehrter.

Er wurde 1932 in Mombasa geboren.

Er gehörte zuerst zu den wichtigsten sunnitischen Gelehrten in Kenia, konvertiert aber im Jahr 1975 zum schiitischen Islam.

In einem Interview hatte er erklärt, warum er zum Schiitentum übergetreten war. Er hatte gesagt: „ Ich wurde mit den Tugenden von Amir Al-Mu'minin Ali (as.) vertraut. Allmählich empfand ich, dass Ali ibn Abi Talib der beste Muslim nach dem Propheten Muhammad (saw.) ist. Später wurde mir das Buch „Al-Ghadir“ von Allama Amini überreicht. Als ich den ersten Band las, erkannte ich die Legitimation von Schiitentum. Danach besuchte ich die Moschee der Schiiten. Außerdem las ich viele Bücher über Schiitentum. Endlich konvertiere ich zum schiitischen Islam.“

Nach seinem Übertritt zum Schiitentum verfasste er viele Bücher über Schiitentum. So spielte er eine große Rolle bei der Verbreitung des Schiitentums in diesem Land.

 

Qom gedenkt des verstorbenen geistlichen Oberhaupts der Schiiten in Ostafrika

4029109

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: