IQNA

Englische Managerinitiative zur Erleichterung der Gebete der Schüler

22:29 - May 22, 2022
Nachrichten-ID: 3006168
Teheran (IQNA)- Der Rektor einer High School in Darby, England, erleichterte das Gebet für seine muslimischen Schüler, indem er Gebetsteppiche kaufte sowie einen besonderen Platz für das Gebet in der Schule einrichtete.

Laut „Telegraph Derby“ sagte Michel String, Direktor der Alveston Moore High School in Derby, England: „Wir müssen jede einzelne Kultur unserer Kinder in dieser Schule anerkennen. Wir haben diese Gebetsteppiche bereitgestellt, weil es wichtig ist, jede Kultur zu kennen! Wir sind eine inklusive Schule!“

Er fügte hinzu: "Schulen sollten ein sicherer Ort sein, an dem jeder frei und er selbst ist vor allem, wenn er seinen Glauben zeigen möchte."

Strong ließ zwei Gebetsteppiche für muslimische Studenten kaufen damit sie sie während des Mittagessens benutzen und sich in dem Teil der Bibliothek ausruhen können der für Gebete vorbereitet wurde.

Er fuhr fort: „Unsere muslimischen Schüler sind sehr zufrieden mit ihren neuen Teppichen. Ich hoffe, dass sie sich dadurch einbezogen und wertgeschätzt fühlen und dass die Menschen ihre Religion kennen lernen.“

Wenn die Bibliothek überfüllt ist wird den Schülern einen anderen Raum zum Beten zugewiesen. Als die muslimischen Schüler die Teppiche entgegennahmen drückten sie ihre tiefe Freude und Wertschätzung für diese Aktion aus.

Einer der Schüler, die eine Matte zum Mittagsgebet nutzen ist Rouhan Rezvan aus der achten Klasse in Alvaston Moore. Der Teenager dankte Strong und Amber Fletcher, der Schulbibliothekarin dafür, dass sie die Initiative ergriffen ihre Gebete zu erleichtern.

„Ms. Strong und Fletcher sind beide sehr respektvoll“, sagte er. „Ich fühle mich bei ihnen sehr wohl und finde die Arbeit dieser Schule sehr respektabel. Ich kann gar nicht sagen wie dankbar wir für diese Schule sind.“

 

4058589

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* :