IQNA

Ismail Haniyah:

Die Vereinten Nationen sollten die Fortsetzung der israelischen Verbrechen gegen Palästinenser verhindern

13:39 - August 06, 2022
Nachrichten-ID: 3006612
Teheran (IQNA)- Der Leiter des Politbüros der islamischen Widerstandsbewegung Hamas betonte, dass die Drohungen der Offiziellen des zionistischen Regimes einschließlich Benny Gantz, des Kriegsministers dieses Regimes gegen die palästinensische Nation und Fortsetzung der Verbrechen dieses Regimes gegen Palästinenser inakzeptabel ist und gestoppt werden muss.

Laut IQNA erörterte der UN-Friedenskoordinator im Nahen Osten Tor Winsland mit Ismail Haniyah die jüngsten Entwicklungen in Palästina darunter die jüngsten Verhaftungen im Westjordanland, die Entwicklung von Siedlungen und Verschärfung der Blockade des Gazastreifens.

Nach Angaben des Palästinensischen Informationszentrums betonte Haniyah in diesem Telefongespräch, dass die Vereinten Nationen die Fortsetzung der Verbrechen und Aggressionen der israelischen Besatzung gegen die palästinensische Nation, das Land und die heiligen Stätten insbesondere der Al-Aqsa-Moschee stoppen sollten. Er erklärte, dass diese Aggressionen zu einer Verschlechterung der humanitären Lage im Westjordanland und im Gazastreifen führen werden.

Die Nachrichten aus Palästina weisen auch darauf hin, dass nach der Drohung des palästinensischen Widerstands die Konfrontation und den Konflikt mit der israelischen Besatzung zu intensivieren und als Reaktion auf die jüngsten Verbrechen der Zionisten im Jenin-Lager der zionistischen Armee und den Sicherheits- und Militärinstitutionen dieses Regimes seit zwei Tagen in voller Alarmbereitschaft sind und mögliche Raketenangriffe des Widerstands sind zu einem Albtraum geworden der den Zionisten den Schlaf raubte.

Seit vor einigen Tagen ist das Leben in den an Gaza angrenzenden zionistischen Siedlungen nach den Drohungen des Widerstands gestört und laut vielen israelischen Experten und Analysten ist die Herstellung dieser Situation ein großer Sieg für den Widerstand in Gaza ohne eine einzige Rakete abzufeuern oder eine Kugel zu schießen.

Aus Angst vor Widerstand stellte die zionistische Armee Plattformen des Iron Dome-Systems rund um die zionistischen Siedlungen auf und blockierte alle Straßen in diesem Gebiet blockiert sowie wurden die meisten israelischen Stützpunkte entlang des Grenzstreifens des Gazastreifens fast vollständig evakuiert.

 

4075853

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
captcha