IQNA

Über 6 Millionen Besucher zu Aschura in Kerbala

21:16 - August 12, 2022
Nachrichten-ID: 3006649
TEHERAN (IQNA) – Nach irakischen Behörden hatten mehr als 6 Millionen Pilger die heiligen Schreine am Dienstag, dem Tag von Aschura, in Kerbala besucht.

Ali al-Mayalee, der stellvertretende Direktor von Kerbala, hatte die Gesamtzahl der Pilger am Dienstag auf sechs Millionen festgelegt.

Er sagte, dass dank der Sicherheitsmaßnahmen während der Klageprozessionen keine Vorfälle vorgekommen seien.

Mehr als 30 000 Personen waren damit beauftragt worden, bei diesem Ereignis für Sicherheit zu sorgen.

Auch die Anzahl der Pilger in Kadhimiya war am gleichen Tag auf zwei Millionen geschätzt worden. Dies berichtete Sa’d al-Hajieh, der stellvertretende Direktor des Astan (der Verwaltung) der heiligen Schreine in Kadhinmiya.Er merkte an, dass die Klageprozessionen in einer völlig sicheren Umgebung abgehalten worden waren.

 Schiitische Muslime und Leute aus verschiedenen Teilen der Welt halten jedes Jahr zu Muharram, dem ersten Monat des lunaren Hedschrakalenders, eine Klagezeremonie ab, um dem Jahrestages des Märtyrertods Imam Husseins (A.S.) und seiner Gefährten zu gedenken.

Der dritte Imam der Schiiten (A.S.) sowie eine kleine Gruppe seiner Gefährten und Familienmitglieder waren von dem Tyrannen jener Zeit- Jesid (Yazid) Bin Muawija, in der Schlacht von Kerbala an Aschura des Jahres 680 n.Chr. getötet worden.

 

3480051

Stichworte: Aschura ، Imam Hussein ، Muharram ، Kerbala ، Pilger
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
captcha