IQNA

Pakistanischer Beamter betont, in den globalen Markt für halales Fleisch einzusteigen

10:08 - August 17, 2022
Nachrichten-ID: 3006676
TEHERAN (IQNA) – Ein pakistanischer Beamter sagte, dass der Sektor für Zusammenarbeit in Pakistan das breite Angebot von halalen Lebensmitteln auf dem Weltmarkt völlig ausschöpfen müsse.

Er sagte, dass erwartet wird, dass die globale Exportgröße von 2 Trillionen $ die 3Trillionen-Marke in den nächsten fünf Jahren erreichen werde.

Meher Kashif Younis sagte am Sonntag in Islamabad bei einem Gespräch mit einer Delegation von Lebensmittelexporteuren aus Malaysia, die halale Lebensmittel exportieren, dass es zwischen Pakistan und Malasia enorme Möglichkeiten zur Kooperation auf dem halalen Lebensmittelmarkt gäbe. Dieser Sektor habe in Malaysia ein sich erweiterndes Netzwerk mit steigender Industrie und multinationalen Firmen, die Pakistan helfen könnten, sich an die globale Belieferungskette zu hängen.

Er sagte, dass traditionellerweise die halale Lebendsmittelindustrie Fleisch, Geflügel, Meeresfrüchte und Gemüse, Milchprodukte,Getreide, Öl, Fette, Wachse und Süßigkeiten umfasst. Diese Produkte könnten zu einem wettbewerbsfähigen Preis auf den globalen Markt exportiert werden, indem wertgesteigerte Produkte gebracht werden.

Er sagte, dass es ein FTA zwischen Pakistan und Malaysia gäbe, um Geschäftsringe beider Länder einander näherzubringen, damit sie effektiver sind. Er fügte hinzu, dass Pakistan ein Partner und Reformkatalysator sein sollte, um Rentierbarkeit zu erreichen und zu unserem gemeinsamen Ziel, nämlich miteinander geteiltem Eigentum, beizutragen.

Er sagte, dass Malaysia eine große Rolle dabei spielen könne, für Pakistan wirtschaftliche Möglichkeiten in der Association of Southeast Asian Nations (ASEAN), regionaler Block, zur Verfügung zu stellen.

Quelle: daylytimes.com.pk

 

3480104

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
captcha