IQNA

23:45 - October 03, 2018
Nachrichten-ID: 3000196
Laghman (ParsToday) - Die Provinzpolizei von Laghman in Ostafghanistan meldete am Mittwoch, dass mindestens fünf afghanische Zivilisten bei einem Luftangriff der US-Armee auf ein Wohngebiet in dieser Provinz getötet wurden.

Shafiullah Afhaniyar, ein Polizeiverantwortlicher der Provinz Laghman sagte: US-Kampfjets bombardierten am Dienstag das Wohngebiet von Golaram in der Stadt Mihtarlam im Zentrum dieser Provinz, wodurch fünf Zivilisten getötet und fünf weitere verletzt wurden.

Ferner kamen am Dienstag bei Luftangriffen der USA auf die Provinz Helmand im Süden Afghanistans sechs US-Soldaten ums Leben.

Derzeit befinden sich mehr als 19.000 ausländische Soldaten unter dem Vorwand der Terrorismusbekämpfung im Rahmen des Nordatlantikpaktes (NATO) in Afghanistan, von denen mehr als 16.000 US-Soldaten sind.

Laut der Mehrheit der afghanischen Bevölkerung und den Verantwortungsträgern des Landes hat die US-Militärpräsenz in Afghanistan nichts anderes gebracht, als Tausende von Zivilisten zu töten und die afghanische Infrastruktur zu zerstören. Seit 2001 sind die USA unter dem Vorwand, mit anderen NATO-Mitgliedsländern den Terrorismus zu bekämpfen, in dem Land präsent.

 

http://parstoday.com/de/news/world-i43846-afghanistan_f%C3%BCnf_tote_zivilisten_bei_luftangriff_der_us_armee

Stichworte: IQNA ، Ostafghanistan ، US-Armee ، Luftangriff
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: