IQNA

Hisbollah bezeichnet Abriss palästinensischer Häuser durch Israel als Kriegsverbrechen

0:41 - July 24, 2019
Nachrichten-ID: 3001486
IQNA - Die libanesische Hisbollah hat in einer Erklärung den Abriss palästinensischer Häuser durch israelische Besatzungstruppen verurteilt und diese Aktion als "Kriegsverbrechen" bezeichnet.

Wie IQNA unter Berufung auf den libanesischen Fernsehsender al-Manar berichtet, habe Hisbollah als Reaktion auf den Abriss palästinensischer Häuser durch israelische Besatzungstruppen eine offizielle Erklärung abgegeben.

In dieser Erklärung  hieß es: "Die Zerstörung palästinensischer Häuser durch Israel im Dorf Sur Baher ist ein Kriegsverbrechen. Diese Aktion zielt darauf ab, die Palästinenser aus ihrem Land zu vertreiben und die auf dem besetzten Land errichteten Siedlungen auszuweiten."

In dieser Erklärung habe die Hisbollah internationale und humanitäre Organisationen aufgefordert, sich auf die Seite der unterdrückten Palästinenser zu stellen.

 

Es sei anzumerken, dass die israelischen Besatzungstruppen am gestrigen Montag, 22. Juli 2019, mit dem Abriss palästinensischer Häuser in dem Dorf Sur Baher begonnen haben.

 

http://iqna.ir/fa/news/3829299

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
captcha