IQNA

0:52 - August 29, 2019
Nachrichten-ID: 3001613
IQNA- Tausende Schüler und Studenten haben im von Pakistan kontrollierten Teil Kaschmirs gegen die Aufhebung des Autonomiestatus der Region Jammu und Kaschmir protestiert.

Wie IQNA unter Berufung auf  "dailysabah" berichtet, hätten sich Demonstranten am Dienstag, 27. August 2019, in der Stadt Muzaffarabad versammelt, um gegen die Regierung in Neu Delhi zu protestieren.

Die Demonstranten hätten Parolen wie "Wir wollen Freiheit" gerufen und Verletzung der Menschenrechte im von Indien kontrollierten Teil Kaschmirs verurteilt.

Am 26. August hatte der pakistanische Premierminister versprochen, der internationalen Gemeinschaft die Bedeutung der Kaschmir-Frage bewußt zu machen.

Er werde am 27. September bei der Generalversammlung der Vereinigten Staaten über die Gräueltaten Indiens in Kaschmir eine Rede halten.

Die pakistanische Armee habe außerdem indische Truppen beschuldigt, zwei Zivilisten getötet und drei andere verletzt zu haben.

Der Konflikt im zwischen Indien und Pakistan geteilten Kaschmir weitet sich aus. Seit die indische Regierung dem von ihr kontrollierten Bundesstaat Jammu und Kaschmir am 5. August den Sonderstatus entzogen hat, kommt es zu Auseinandersetzungen zwischen indischen Sicherheitskräften und der mehrheitlich muslimischen Bevölkerung.

 

http://iqna.ir/fa/news/3838240

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar: