IQNA

0:29 - September 15, 2019
Nachrichten-ID: 3001681
US-Präsident Donald Trump hat verkündet, dass Hamsa bin Laden, ein Sohn des Terrorfürsten Osama bin Laden, bei einer US-Operation getötet wurde. Hamsa bin Laden soll wie sein Vater in der islamistischen Terrororganisation al-Qaida aktiv gewesen sein.

Bereits letzten Monat hatte US-Verteidigungsminister Mark Esper gesagt, dass seinen Informationen zufolge Hamsa bin Laden, der auch als "Kronprinz des Dschihad" bekannt ist, getötet worden ist.

Laut der Erklärung des Weißen Hauses soll die Operation, bei der Hamsa bin Laden umkam, in der "Afghanistan/Pakistan region" durchgeführt worden sein.

Bin Laden junior spielte Trump zufolge eine wichtige Rolle in der Terorrorganisation al-Qaida und soll auch an der Planung weiterer Anschläge beteiligt gewesen sein.

Die Pressemitteilung enthält keine Angaben zum Zeitpunkt der Operation.

 

https://deutsch.rt.com/international/92308-trump-haben-osama-bin-ladens/

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar: