IQNA

11:42 - February 10, 2020
Nachrichten-ID: 3002223
IQNA- Der Sprecher der kuwaitischen Nationalversammlung, Marzouq Al-Ghanim, hat auf der Dringlichkeitssitzung der Union der arabischen Parlamente in Amman den Friedensplan Trumps in den Müll geworfen. Sein antiisraelisches Vorgehen wurde von Nutzern von sozialen Netzwerken gelobt.

Wie IQNA unter Berufung auf "paltoday" berichtet, sei das antiisraelische Vorgehen von Marzouq Al-Ghanim auf der Dringlichkeitssitzung der Union der arabischen Parlamente in Amman von Nutzern von sozialen Netzwerken gelobt.

Marzouq Al-Ghanim, Sprecher der kuwaitischen Nationalversammlung, habe auf dieser Sitzung den amerikanisch-israelischen Plan "Deal des Jahrhunderts" in den Müll geworfen und betont: "Der Deal des Jahrhunderts gehört in den Müll der Geschichte!"

Die Nachrichtenagentur Palestine Al Yawm habe Tweets von Aktivisten in in Reaktion auf das antiisraelische Vorgehen von Marzouq Al-Ghanim veröffentlicht.

Iman Ayad habe diesbezüglich geschrieben: "Marzouq Al-Ghanim, dieser mutige Mann hat uns durch seine stolze Haltung gegen den von US-Präsident Donald Trump vorgestellten sogenannten "Deal des Jahrhunderts" überrascht!

Die außerordentliche Sitzung der der Union der arabischen Parlamente hatte am Samstag, 08. Februar 2002, auf Antrag der Palästinenserführung in Amman, der Hauptstadt Jordaniens, stattgefunden.

 

Anzahl der besuchten : 5
Code des Videos
 

https://iqna.ir/fa/news/3877614

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar: