IQNA

12:43 - August 09, 2020
Nachrichten-ID: 3002939
Teheran (IQNA)- Das gesegnete Ghadir-Fest wurde im Heiligen Schrein Imam Alis (as.) unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen gefeiert. Die Pilger, besonders die Bewohner der Stadt Nadschaf nahmen am Fest teil.

Laut dem Nachrichtenportal Annabaa nahmen die Liebhaber der Ahl-ul Bait (Friede sei mit ihnen) und Pilger des heiligen Schreins von Imam Ali (Friede sei mit ihm) am gesegneten Ghadir-Fest teil.

Das Fest wurde am Freitagabend, 7. August 2020, im Heiligen Schrein Imam Alis (Friede sei mit ihm) in Nadschaf unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen gefeiert.

Jedes Jahr feierten Millionen Schiiten das Ghadir-Fest. Aber wegen der Corona-Pandemie wurde die Teilnehmerzahl in diesem Jahr drastisch reduziert. Das Fest fand im kleineren Rahmen statt und unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen. Manche Muslime feierten das Fest virtuell.

 

Ghadir Khumm ist ein Ort auf ca. halber Strecke zwischen Mekka und Medina. Der Ort erlangte in der islamischen Geschichte Bekanntheit durch das sehr wichtige Ereignis bei der Rückkehr des Propheten Muhammad (s.) von der Abschiedspilgerfahrt, bei dem er Imam Ali (a.) zu seinem Nachfolger erklärte. Das Ereignis wird gefeiert im Fest von Ghadir [id-ul-ghadir].

 

 

 

3915381

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: