IQNA

21:37 - June 03, 2021
Nachrichten-ID: 3004318
Teheran (IQNA) - Die kuwaitische Regierung möchte das weltweit größte Museum für Lebensgeschichte des Propheten Muhammad (s.) in Kuwait errichten.

Laut der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu teilte Fahd Al-Deehani, Vorsitzender des Aufsichtsrates der kuwaitischen Gesellschaft zur Herausgabe und Verbreitung des heiligen Koran und der Lebensgeschichte des Propheten Muhammad (s.), in einem Interview mit der kuwaitischen Tageszeitung Al-Anba mit: „In Kuwait soll bald das weltweit größte Museum für Lebensgeschichte des geehrten Propheten Muhammad (s.) mit einer Ausstellungsfläche von 2.100 Quadratmetern entstehen.“

„Das Museum umfasst 14 Ausstellungssäle, in denen Ausschnitte aus dem reichen und fruchtbaren Leben des Propheten Muhammad (s.) in verschiedenen Sprachen präsentiert werden. Das Museum verfügt zudem über eine reiche Sammlung von seltenen Manuskripten und Koranhandschriften“, fügte er hinzu.

Al-Deehani sagte weiter: „Interessierte Besucher - sowohl Kuwaitische Staatsbürger als auch Menschen anderer Nationen und Religionen - sind herzlich eingeladen, die Sammlungen dieses Museums zu besuchen, den gütigen und barmherzigen Propheten (s.) als den besten Menschen kennenzulernen und sich über seinen Charakter und seine Lebensführung zu informieren. Der Aufsichtsrat der kuwaitischen Gesellschaft zur Herausgabe und Verbreitung des heiligen Koran und der Lebensgeschichte des Propheten Muhammad (s.) wird ihr Möglichstes tun, damit dieses großartige Projekt auf eine dem erhabenen Rang des heiligen Propheten (s.) gebührende Weise ausgeführt wird.“

Wie lange der Bau des Museums dauern wird und wann die Eröffnung des Museums stattfindet, ist jedoch nicht bekannt und das kuwaitische Ministerium für religiöse Stiftungen hat bisher diesbezüglich noch keine Erklärung abgegeben.

 

3974942

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: