IQNA

13:56 - January 19, 2022
Nachrichten-ID: 3005365
Teheran (IQNA)-Hojjat-ul-Islam wal Muslimin Nasser Rafi'i, Leiter des Hochschulkomplexes für Geschichte, Tradition und islamische Zivilisation der Al-Mustafa International University benachrichtigte das edle Oberhaupt der iranischen Republik Irans, dass die Internationalen Konferenz von Hazrat Hamza (AS) in Qom stattfinden wird.

Laut IQNA benachrichtigte Hojjat-ul-Islam wal Muslimin Nasser Rafiei, ein Mitglied der Fakultät der Mustafa International University und Präsident des Internationalen Kongresses von Hazrat Hamza (AS),am Montag, dem  17. Januar: Vor zwei Jahren, vor dem Ausbruch von Corona, haben wir mit der Begrüßung des Obersten Führers und der Bildung eines politischen Rates mit der Anwesenheit von Seminar- und akademischen Eliten die Vorbereitung des Internationalen Kongresses zu Ehren von Hazrat Hamza (AS) auf den Weg gebracht.

Am 3. Februar findet die Konferenz statt. Wir sind zuversichtlich, dass das edle Oberhaupt der iranischen Republik Irans, einer der Marja-AlTaqlid (Gelehrte der Nachahmung) und Ayatollah Arefi, dem Direktor der Seminare eine Rede abhalten werden im Konferenzsaal Quds in Imam Khomeini-Center in Qom.

Das Fakultätsmitglied der Al-Mustafa International University erklärte: Um diesen internationalen Kongress so gut wie möglich zu erklären, planten wir 30 Vorsitzungen in Qom, Mashhad, Isfahan, Golestan, Tabriz und der Türkei die alle abgehalten und durchgeführt wurden mit spezifischen Arbeiten, die dem Sekretariat vorgelegt werden.

Hojjatoleslam Rafiei verwies auch auf sein Treffen mit den Mitarbeitern des Kinos an der Universität der Künste und fügte hinzu: "Wir versuchen mit einem starken Medienteam eine Serie und einen Film über die Figur von Hazrat Hamza (AS) zu erstellen."

Hamza ibn Abd al-Muttalib war der Onkel des Propheten (PBUH) und war unter Muslimen als „Asadullah“ bekannt, was „Löwe Gottes“ bedeutet und „Sayyid al-Shuhada“, was „Lord der Märtyrer“ bedeutet. Er galt als mutige und respektierte Figur unter dem Stamm der Quraysh und war bekannt für seinen Mut und Kraft und daher wurde er „Lord der Märtyrer“ genannt.

 

https://iqna.ir/fa/news/4029382

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: