IQNA

13:07 - May 22, 2022
Nachrichten-ID: 3006163
TEHERAN (IQNA) – Eine Schule in Großbritannien hatte muslimischen Kindern Schweinefleisch gegeben, worüber die Eltern der Kinder zornig geworden waren.

Nach einem Bericht von Express and Star hatte eine Grundschule im West Bromwich-Gebiet von Birmingham muslimischen Schülern versehentlich Schweinefleischwurst anstatt vegetarischer Wurst  am Mittwoch zum Mittagessen gegeben.

Die extreme Fahrlässigkeit der Schulbehörde ließ die Eltern so wütend werden, dass sie Proteste gegen diese unverantwortliche Handlung veranstalteten.

Als die Mutter eines Kindes den Vorfall kommentierte sagte sie, dass man ihr die Kosten für das Essen zurückerstattet hätte, aber die Nachlässigkeit der Schulbehörde habe sie sehr verärgert.

Der Sprecher der Ryders Green Primary School sagte, dass dies ausschließlich der Fehler der Cateringfirma gewesen sei, und man fordere eine Erklärung.

Ein Sprecher der Schule sagte: „Wir nehmen diese Angelegenheit sehr ernst und haben uns formell bei der Cateringgesellshaft und der Agentur für Lebensmittelstandart beschwert.“

 

Quelle: Geo.TV

 

3478959

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: